Vorschriften über führerscheinfreie Boote in Kroatien: Boote und Beiboote von Yachten im kroatischen Hoheitsgewässer führen ohne Bootsführerschein

 

MAG Seefahrtschule - www.mag-seefahrtschule.com
     MAG Seefahrtschule

 

Führerscheinvorschriften in Kroatien

Laut Information des kroatischen Ministeriums für Seewesen haben sich die Führerschein- und Anmeldebestimmungen 
für ausländische Bootstouristen ab der Saison 2007 geändert. 

Viele deutsche und österreichische Skipper haben jetzt auf Grund der neuen kroatischen Führerscheinvorschriften Probleme
bei der Anmeldung im Hafenamt,
da sie einen Führerschein zum Führen von Wasserfahrzeugen (Befähigungszeugnis)  vorlegen müssen.

z.B.
Für ein in Deutschland führerscheinfreies Motorboot – Boote unter 3.68 kW (5 PS) -
ist jetzt in Kroatien ein Befähigungszeugnis zum zumindest zum Befahren der Küstengewässer vorgeschrieben. 

Das heißt, für jedes (auch für Beiboote unter 5 PS) motorbetriebene Boot
 ist ein Führerschein zum Führen von Wasserfahrzeugen (Befähigungszeugnis) erforderlich. 

 

In Kroatien ist zum Führen von
Booten bis 7 m Länge, bis 15 kW (20 PS), bis max. 6 NM von der Küste
zumindest der
Boat Skipper A
gesetzlich vorgeschrieben.


 

Kein Bootsführerschein ist erforderlich z.B. für:
Boote unter 2,5 m ohne Motor wie Kanus, Kajaks & Tretboote
Boote unter 2,5 m mit Elektromotor bis 5 PS (derzeit stand 2016)

 



besuchen Sie unsere

Kurse in Österreich oder in Kroatien

und

organisierten Prüfungen in Rijeka

MAG Seefahrtschule - www.mag-seefahrtschule.com
Alle Angebote für Kurs & Prüfung

 


Information ohne Gewähr, vorbehaltlich Änderungen ohne Bekanntgabe auf dieser Seite
Stand 2015 - bei Bedarf bitte aktuelle Gesetzeslage bei der kroatischen Zentrale für Tourismus erfragen

Kroatische Zentrale für Tourismus in Wien        

Kroatische Zentrale für Tourismus in München

 


 

 

MAG Seefahrtschule - Service & Informationen
 

Startseite MAG Seefahrtschule