1a.  Wie viele Unfälle gibt es auf See, warum ausführliche Kurse zum Führen von Yachten absolviert werden sollen ?

 

Statistik des Such- und Seenotrettungsdienstes der Republik Kroatien

Quelle Marina Punat News Nr. 19 / 2007

 Statistik 1. Halbjahr 2007 / 01.01.-31.08.2007

Such- & Rettungsaktionen gesamt 278  
insgesamt gerettete Personen 930  
insgesamt gerettete Schiffe 172  
Schiffe aufgelaufen auf Grund oder Klippen 52  
Schiffe manövrierunfähig am Wasser getrieben 83  
ärztliche Hilfe 41  
Tauchunglücke 15  
Gesunkene Schiffe 5  
Kollisionen von Schiffen 8  
Durch Feuer vernichtete / abgebrannte Schiffe 6  

Die Statistik bezieht sich NUR auf 1/2 Jahr und veranschaulicht, dass die Gefahren auf See, vor allem durch Anfänger oft unterschätzt wird.

Man hört oft Argumente wie

... na wenn ich nichts sehe bleibe ich stehen
ein Argument das beim Landverkehr sicher stimmt (PKW) aber nicht beim Flug und Schiffsverkehr
man kann auf See bei Sturm, Nacht, Regen und schlechter Sicht "nicht einfach stehen bleiben"

... na wenn ich nicht weis wo ich bin frage ich halt
bekanntester Witz: was ist Bäckernavigation
ich fahr in eine Hafen, gehe zum Bäcker, kaufe Brot und schau, was für Ort bzw. Adresse am Papiersackerl steht
stimmt nicht, wie laufen Sie mit einer Yacht mit 1-2 m Tiefgang in einen Hafen ein, den Sie nicht kennen
wo legen Sie an ohne Beschädigungen an der Yacht in Kauf zu nehmen ?

... ich kann ja schauen wo ich fahre
bei tiefstehender Sonne sind Unterwasserhindernisse (Riffe und Klippen) die oft nur 10-30 cm unter der Wasseroberfläche nicht zu erkennen
nur das lesen der Seekarte bewahrt vor Grundberührung die oft außer schweren Beschädigungen am Schiff
auch schwerste Verletzungen bis hin zu Todesfällen bei Crew und Passagieren bedeutet
(bei offenen Sportbooten die in voller Gleitfahrt auf Riffe auflaufen werden die Personen oft durch das abrupte abbremsen aus den Fahrzeugen auf die Felsen geschleudert)

... wozu soll ich eine Kursplanung machen, ich habe GPS ?
Erstens müssen Sie wissen ob Sie genügend Treibstoff haben
nicht NUR um das Ziel zu erreichen sondern auch danach noch bis zur nächsten Tankstelle !
Eine Kursplanung hilft Ihnen, auch bei Ausfall des GPS wieder "nach Hause" zu finden
oder ist Ihnen noch nie der Computer abgestürzt?

und so geht es weiter ...

Und das alles kann passieren mit Ihrer Familie an Bord - und SIE der Skipper - sind ALLEIN verantwortlich !

 

Bitte bedenken Sie, dass eine ordentliche Grundausbildung mit nachstehend angeführten Lerneinheiten
sicher nicht in 3 - 5 Stunden Unterricht, an nur 1 Tag oder nur mit einem Selbststudium erreicht werden kann und dass
Sie die Verantwortung für Boot und Ihnen anvertraute Personen tragen !

In 1 Tag lernen Sie vielleicht genug um die Prüfung zu bestehen aber Sie erwerben nicht das umfangreiche Wissen das
zum SICHEREN Führen eines Schiffes bzw. einer Yacht Voraussetzung ist.
*
Die hohen Unfallziffern in der kroatischen Adria bestätigen dies.   
*
Konzessionierte (IMO/STCW) Seefahrtschulen in Kroatien bieten Boat Skipper B Kurse entsprechend den Richtlinien
zu den Lerneinheiten für Boat Skipper B Prüfungen mit einer Kursdauer von 13 Stunden an.

Lerneinheiten pro Kurs ~ Bootsführerschein - Boat Skipper B

Berechtigungsumfang des Befähigungszeugnisses, Definitionen, Schallsignale, Lichterführung & Tagsignale,
internationale Kollisionsverhütungsregeln (Ausweichregeln), Ankerkunde & Hafenmanöver, 
Einführung in Seerecht & Seemannschaft, Seenotsignale & Kommunikation in Gefahrensituationen, Schlepphilfe & Bergung
terrestrische Navigation & Kartenarbeit (Kursberechnung, Entfernungsberechnung, Treibstoffverbrauchsberechnung,..)
Einführung in technische Navigation (GPS), Wetternvigation und Wetterkunde,
Maschinenkunde & Bootskunde
Seesprechfunk auf UKW, Funkvollzug, Not-, Dringlichkeits- & Sicherheitsverkehr sowie privater Funkverkehr
Einführung in Sicherheit auf See, Suche & Rettung, Notfallbewältigung (emergency procedures)
kommerzielles Führen von Yachten, Skipper auf Charteryachten mit Kojencharter & Ladungsfürsorge
Die Lerneinheiten sind Prüfungsstoff entsprechend den Verordnungen des kroatischen Seefahrtsministeriums


Wir - die MAG Seefahrtschule - bieten -  zu IHRER Sicherheit -  zum Erlangen des "Boat Skipper B" Befähigungszeugnisses
sowie alle (IMO/STCW) Seefahrtschulen in Kroatien
unsere Kurse entsprechend den Richtlinien zu den Lerneinheiten für Boat Skipper B Prüfungen
mit einer Kursdauer von 13 Stunden (2 Tagen) an.



Nur eine gute Ausbildung

ausführlicher Kurs & Praxis

bringen das Wissen und Können zum Führen von Yachten auf See !



 

zurück
zur Übersicht Fragen