Funkzusatzprüfung UKW zu jugoslawischen Küstenpatenten oder Mornar Motorist ohne Funk und Ausstellung Boat Skipper B Bootsführerschein


MAG Seefahrtschule
MAG Seefahrtschule: UKW Seesprechfunk Funkzusatzprüfung

UKW Seesprechfunk

 

UKW Seesprechfunk Funkzusatzprüfung

zu jugoslawischen Küstenpatenten oder Mornar Motorist ohne Funk
und Ausstellung Boat Skipper B Bootsführerschein

 

Funkzusatzprüfung  zu alten, abgelaufenen und ungültigen jugoslawischen YU Küstenpatenten oder Mornar Motorist
                                          
und Ausstellung eines Boat Skipper B Bootsführerschein inklusive UKW Seesprechfunk Berechtigung

Funkerzeugnis vorgeschrieben in Kroatien beim Chartern: Führen von Charteryachten

 

 

UKW Sprechfunkzeugnis
VHF radiotelephone certificate

obligat & inkludiert
beim Erwerb des Boat Skipper B

kann zu
alten kroatischen Bootsführerscheinen ohne Funkberechtigung
und
alten abgelaufenen und ungültigen
jugoslawischen Bootsführerscheinen Küstenpatenten & Mornar Motorist
au
sgestellt im Bereich des heutigen Kroatien
mit Zusatzprüfung
erworben werden

Nach abgelegter Prüfung Ausstellung eines
Boat Skipper B Bootsführerscheines
für Motor & Segelyachten bis 30 BRZ / GT
ohne kw/PS Beschränkung




Die Berechtigung zum Bedienen von
UKW Seesprechfunkanlagen
auf Booten und Yachten
ist automatisch
in der Boat Skipper B Lizenz enthalten

berechtigte zum Bedienen von Seesprechfunkgeräten auf 
UKW /
VHF im Seesprechfunk 
inkludiert im Bootsführerschein -
 Boat Skipper B

kann von Inhabern eines "alten YU" Patentes
also eines Bootsführerscheines, Küstenpatent oder Mornar Motorist,
sofern diese im Gebiet des heutigen Kroatiens ausgestellt wurden
und Inhabern eines kroatischen Bootsführerscheines ohne Funk
durch Ablegung einer Zusatzprüfung erworben werden.


vorgeschrieben zur Zeit  in Kroatien:

1.) zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Boote & Schiffen die nicht der
     GMDSS Ausrüstungspflicht unterliegen
     und nicht mit GMDSS ausgerüstet sind.

2.) zum Führen von Privatyachten die über eine UKW Seesprechfunkstelle
    (UKW Funkgerät) verfügen

3.) zum Führen von Charteryachten (MY & SY)



Gültigkeit:             auf See



Beschränkungen: keine Zeitliche Beschränkung

Kurse zum Erwerb der UKW Seesprechfunkberechtigung > Information sehen

 

Skipper welche in Kroatien chartern wollen benötigen zum Führen von Charteryachten,  Motoryachten und Segelyachten,
eine Seesprechfunkberechtigung UKW,
 also ein Betriebszeugnis um das UKW Seesprechfunkgerät an Bord ihrer Charteryacht bedienen zu dürfen.
 
 Ebenso benötigen Skipper von eigenen Yachten, welche mit einem Seesprechfunkgerät ausgestattet sind
 in Betriebszeugnis um das UKW Seesprechfunkgerät an Bord ihrer Charteryacht bedienen zu dürfen.

Für Inhaber "alter" jugoslawischer Bootsführerscheine wie Küstenpatent oder Mornar Motorist,
 sofern sie damals kein Seesprechfunkzeugnis, den General Raditelphone Operator erworben haben
und die Prüfung in einem Hafenamt des heutigen Kroatiens abgelgt hatten bietet sich als
einfache Prüfung und praxisgerechte Möglichkeit die kroatische UKW Seesprechfunk Zusatzprüfung an
 

Ausstellung eines Boat Skipper B Bootsführerschein inklusive UKW Seesprechfunk Berechtigung

 


Befähigungszeugnis - Ausweis im Scheckkartenformat
Muster

Boat Skipper B inklusive UKW Seesprechfunk Berechtigung

(alte Vordrucke bis Mai 2006 Yachten bis 20 BRZ > neu ab Juni 2006 Yachten bis 30 BRZ)

Boat Skipper B inklusive UKW Seesprechfunk Berechtigung

 

Alle Angaben und Informationen vorbehaltlich staatlichen Änderungen ohne Gewähr
 auf Basis von Informationen 
des österreichischen Verkehrsministeriums, Seeschifffahrtsgesetz 
 des kroatischen Ministeriums für Seefahrt
der Lucka Kapetanija (Hafenamt) Rijeka
 und der Seefahrtsakademie - Hochschule für Seefahrt

Besuchen Sie uns auf

MAG Seefahrtschule auf Facebook

Startseite MAG Seefahrtschule  

FAQ > kroatische Befähigungszeugnisse

Übersicht > kroatische Befähigungszeugnisse