Gratis online Test: Prüfungsfragen zum kroatischen Boat Skipper A + B, Fragen und Antworten, testen Sie Ihr Wissen für die Prüfung: Küstenpatent, Bootsführerschein, Boat Skipper A & B

MAG Seefahrtschule
MAG Seefahrtschule
Test

 




Auszug aus möglichen und häufig gestellten
Prüfungsfragen
zum kroatischen Küstenpatent - Bootsführerschein Boat Skipper A + B

Gratis online Test - testen Sie Ihr Wissen für die Prüfung

 
Nr.
Test Fragen an den Kandidaten - Schiffsführer - Skipper

 Nr. in rot   = Prüfungsfrage für Boat Skipper A + B              
 Nr. in blau = Prüfungsfrage für Boat Skipper       B  

Antworten siehe unten

 

1.

Sie sind Skipper (und Maschinist) einer Motoryacht, Kurs von Split nach Vis.
Nach 2 Stunden Fahrt leuchtet die Öldruckkontrollampe auf.

Was unternehmen Sie?

2. Sie sind Funker auf der MY Daniela, Flagge Österreich

Sie sind auf der Fahrt von Opatija Marina nach Punat und peilen Rijeka Bb querab Entfernung ca. 5 sm

Um 10.30 LT rutscht einer Ihrer Passagiere aus und zieht sich einen offenen Bruch am rechten Bein zu und ist bewusstlos

Der Skipper ordnet einen Funkspruch an - wie leiten Sie diesen ein, welcher Kanal ?

3. Sie sind Skipper und Maschinist auf der Motoryacht "L.D."

Auf der Fahrt von Punat nach Rab Stadt bei der Passage von Senjska Vrata ertönt Maschinenalarm wegen stark erhöhter Maschinentemperatur (nur 1 Hauptmaschine)

Was könnte die Ursache sein, was unternehmen Sie ?

4. Sie sind Skipper und Funker auf der Motoryacht "Freedom", OEX 2345

Ihre Position ist 3 sm südlich von Rijeka Leuchtfeuer

Ihre Maschine (nur 1 Maschine vorhanden, kein Hilfsmotor) hat einen Schaden und ist nicht zu starten.
Wetterlage: 1 Bft NW, wolkenlos, Seegang 0-1, Temp. 28°C, 14.30 LT

Geben Sie den entsprechende Funkspruch ab !
Wie leiten Sie den Funkspruch ein, welcher Kanal ?

5.


Sie sind Funker auf der Segelyacht "Vir", OEX 4151

Um 17.00 LT geht auf der Position 3sm SW Rab Stadt einer der 7 Passagiere über Bord und kann aufgrund der rauhen See nicht gefunden werden.

Der Skipper ordnet einen Funkspruch mit der Aufforderung zur Hilfestellung an!
Wie leiten Sie den Funkspruch ein, welcher Kanal ?

6.


a) Was bedeutet die rote gewellte Linie auf der Seekarte ?

b) Was bedeutet die blau eingefärbten Flächen auf der Merkatorkarte ?

c) Was bedeutet auf der Seekarte auf weißer Fläche    šk  m   45

7.


Was bedeutet ein in der Seekarte verzeichnetes Verkehrstrennungsgebiet für den Skipper,
wenn auf der Seekarte vermerkt ist: 

WARNING traffic seperation sheme for vessels over 20 m
auch wenn sein Wasserfahrzeug unter 20 m Länge hat?

8.
         Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragen
         Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragen

                Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragen               Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragen

 Was bedeutet diese Lichterführung wenn Sie diese bei Nacht sehen ?

9.
        
        
          Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragen
          Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragenzum Boat Skipper A & B                     Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragenzum Boat Skipper A & B
 Was bedeutet diese Lichterführung wenn Sie diese bei Nacht sehen
10.
                  Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragenzum Boat Skipper A & B
                  Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragenzum Boat Skipper A & B

                        Küstenpatent: Prüfung in Kroatien: Gratis Test - Prüfungsfragenzum Boat Skipper A & B
 Was bedeutet diese Lichterführung wenn Sie diese bei Nacht sehen
11. Sie müssen eine Notmeldung (oder Dringlichkeitsmeldung) absetzen und bemerken dass Ihre UKW - Seefunkstelle
nicht funktionstüchtig ist. (z.B. Antenne gebrochen, Endstufe abgebrannt,..)
Sie haben ein GSM Mobiltelefon und befinden sich 

A) im Kroatischen Hoheitsgewässer im Raum Dubrovnik

B) im internationalen Hoheitsgewässer, Raum Palagruza

C) im italienischen Hoheitsgewässer

Welche Telefonnummer wählen Sie an ?
12. Bestimmen Sie anhand der kroatischen Seekarte 100-18 (Rijeka-Kvarneric)
den rwK (Kurs über Grund) und Entfernung
von Moscenicka Draga (Leuchtfeuer) nach Rijeka (Ansteuerung auf Leuchtfeuer Rijeka
  B Bl 10s 39m 15M )
13. Was befindet sich auf der Position φ 45° 20' 00" N  und λ 014° 20' 00" E  ?

Bestimmen Sie den rwK von dieser Position nach Njivice (Insel Krk) Leuchtfeuer

Sie fahren mit 8kt von dieser Position um 09.00 LT nach Njivice
nach einer halben Stunde Fahrt (30 Minuten) fällt die Maschine aus (keine Hilfsmaschine)
Bestimmen Sie die Position

14.


Können Sie, wenn Sie mit einem kleinen Sportboot ohne Seesprechfunkgerät unterwegs sind,
Not- UND Dringlichkeits- UND Sicherheitsrufe an Küstenfunkstellen abgeben und wenn ja wie ?

15.


Der "Meister" beim Kran in der Marina fragt Sie nach dem Gewicht Ihrer Yacht,
der Hafenmeister fragt Sie nach den "Tonnen"
wo liegt der Unterschied, welche "Zahl" aus dem Messbrief oder dem Seebrief sind relevant ?

16. Die Küstenfunkstelle fordert Sie auf über Funk Ihr "Azimut Leuchtfeuer Rijeka" anzugeben
was bedeutet das ?
17.


Wenn Sie zahlende Gäste an Bord haben (z.B. Bezahlung der Chartergebühr oder Treibstoffkosten) liegt dann eine entgeltliche Beförderung nach dem Seerecht vor ?

18. Wer ist dafür verantwortlich (Seerecht) wenn Ihr Schiff wegen Schlechtwetter in einer Bucht vor einer unbewohnten Insel ankern muss (z.B. 2 Tage, wodurch die Gefahr für das Schiff und die Personen an Bord abgewendet wurde)
UND einer Ihrer Passagiere (z.B. mit Diabetes) keine für Ihn regelmäßig erforderlichen Medikamente auf die Fahrt mitgenommen hat.
19. Was sind die rechtlichen Folgen, wenn Sie Ihre Yacht unter österreichischer (oder deutscher Flagge) "Freunden" in Kroatien überlassen, um mit dieser einen Tag die Küste entlang zu schippern.
Sie bleiben an Land weil einer der Crew den österreichischen (bzw. deutschen) Bootsführerschein hat.
20.

Sie sind Skpper auf einer Charteryacht.

Ein mitreisender Freund hat eine Tauchausrüstung mit und möchte während dem Törn tauchen. Sie haben die Alpha Flagge bei Ihren privaten Nautischen Büchern immer mit und gestatten den Tauchgang nach setzten der Alpha Flagge. Ist das zulässig.

21.


Was ist vor dem Anlassen der Maschine(n) außer den technischen obligaten Checks unbedingt zu überprüfen ?

22.

Sie haben Maschinenschaden (nur eine Maschine, keine Hilfsmaschine) und benötigen Hilfe.

Wie vermeiden Sie, dass Sie durch Abgabe einer Hilfeanforderung über Funk nicht in Gefahr laufen, Bergegebühr
zahlen zu müssen ?
(Bergegebühr ist das Recht, einen Betrag vom Schiff in Not zu fordern, welcher den Wert des Schiffes und der Ladung nicht übersteigen darf ), landläufig gesagt, wie vermeiden Sie, dass Sie "Ihr Schiff nicht verlieren"

23. Gebiet & Seekarte Rijeka - Kvarneric
Uhrzeit: 03:00 LT
Wetter:  Windstille, klare Sicht, sternenklare Nacht
Position laut GPS ist 44° 40' 00'' N    14°40' 00'' E
Ihr Kurs ist 150°
Können Sie visuell (auf Sicht) oder aufgrund der Seekarte Kurs auf Leuchtfeuer Novalja nehmen ?
24.


Nach wie viel Seemeilen Kurs Richtung internationales Gewässer ist ein Schiff f
rei von jeglicher Ausübung des Hoheitsrechts des Landes in dessen Hoheitsgewässer es sich befindet?

                 Antworten zu den Fragen

1.

1. Maschine STOP (abstellen)

Ölstandkontrolle;  falls Öl fehlt nachfüllen und starten, Kontrolleuchte verlischt, Fahrt wieder aufnehmen und
Kontrolleuchte und Manometer beobachten
Kontrolleuchte verlischt nicht - Maschine STOP; oder Ölstand korrekt  Maschine bleibt auf STOP
Mikroschalter am Motorblock (Leitung zur Öldruckkontrollampe) herausschrauben, Maschine starten.
"Spritzt" Öl aus der Gewindeöffnung ist die Ölpumpe in Ordnung und man kann bis zur nächsten Reparaturwerkstätte weiterfahren. (Mikroschalter wieder einschrauben)
"Spritzt" kein Öl, Maschine bleibt abgestellt, keinesfalls weiterfahren, Schlepphilfe anfordern.
Bei Weiterfahrt würde die Maschine nicht geschmiert werden was einen Motorschaden verursachen würde.

2. CH 16
PAN PAN  PAN PAN  PAN PAN
Rijeka Radio  Rijeka Radio  Rijeka Radio
this is Daniela Daniela Daniela OEX 1234
Medico Call
Meldung
Over

Sie fordern hiermit funkärztliche Betreuung an. Nachdem sich Rijeka Radio gemeldet hat teilt Ihnen diese KüFust den zu verwendenden Arbeitskanal mit und verbindet Sie mit einem Arzt.
3.

Kontrolle ob Seewasser der Maschinenkühlung austritt (z.B. beim Auspuff)

Tritt kein Kühlwasser aus:
1. Blickkontrolle ob das Filter der Seewasserkühlung verlegt ist (z.B. Plasitsackerl angesaugt) -
    wenn ja reinigen
2. Impellergehäuse der Seewasserpumpe mit "Handprobe" auf Temperatur überprüfen -
    falls die Temp. ähnlich der Maschinentemperatur ist Impeller wechseln

Natürlich kann es noch andere Gründe geben wobei Erfahrungsgemäss diese die häufigsten sind

4. "Normaler" Anruf von Rijeka Radio

Rijeka Radio  Rijeka Radio  Rijeka Radio
this is Feedom  Feedom  Feedom  OEX 2345

Anruf auf Ch 16 oder einem Arbeitskanal, nach Meldung der Küfust Meldung
PMy position is 3 miles south lightfire Rijeka
My engine is broken down and we request tug assistance
over

Keine "Mayday" oder "PAN PAN" Meldung da keine unmittelbare oder bevorstehende Gefahr
kein Sturm, keine Wetterverschlechterung, kein Zutreiben auf ein Riff,...
5.

ACHTUNG NEU: bei "Mann über Bord" und nicht gefunden  Sendung von MAYDAY  !!!!

CH 16
MAYDAY    MAYDAY    MAYDAY
this is
Vir Vir Vir OEX 4151
MAYDAY  Vir  OEX 4151
We have lost man over board on position 3 miles south west of Rab City, Island Rab at 17.00 hours LT
Request all ships to help with search and rescue
Over

früher  CH 16
PAN PAN  PAN PAN  PAN PAN
all ships all ships all ships (oder CQ CQ CQ)
this is
Vir Vir Vir OEX 4151
We have lost man over board on position 3 miles south west of Rab City, Island Rab at 17.00 hours LT
Request all ships to help with search and rescue
Over

6. a) Unterwasserkabel = Ankern verboten ! An Land finden Sie an der Stelle, an der das Kabel an Land geleitet wird als
    zusätzliche Warnung das Zeichen "Ankern verboten" zumeist auf einem Betonsockel
b) Wassertiefe weniger als 10 m
c) Kennzeichnung der Unterwasser - Bodenbeschaffenheit und Tiefe in Meter (wichtige Information zum Ankern !)
    > in diesem Fall Muscheln, Schlamm, Tiefe 45 m
7. Schiffe und Boote müssen (in diesem Fall Schiffe ab 20 m Länge) das Verkehrstrennungsgebiet befolgen
das bedeutet, bei Fahrt in Pfeilrichtung die zugewiesene Seite des Fahrwassers benutzen
ABER
alle Boote (z.B. auch Schlauchboote mit Motor unter 5 PS) und Schiffe dürfen NUR im rechten Winkel kreuzen,
(Gültig in dem auf der Seekarte verzeichneten Gebiet)
8.


Schleppverband von Backbord, Schleppschiff unter 50 m, Anhang unter 200 m

9. Schleppverband, wobei Sie den Schlepper von achtern und den Anhang von Backbord sehen
ACHTUNG, eine Durchfahrt zwischen den 2 Schiffen ist nicht möglich da diese durch die Schlepptrosse verbunden sind
10.


 Fischer mit Treibnetz von Steuerbord (nicht trawlender Fischer von Steuerbord)

11. A + B = Sie rufen in beiden Fällen MRCC Rijeka (Maritime Rescue Coordination Center)  auf der kostenlosen
             Tel. Nr.: 195 (ohne Vorwahl, wenn Sie im kroatischen Telefonnetz eingebucht sind)
             RCC Rijeka ist zuständig für die Sicherheit auf See im gesamten kroatischen Hoheitsgewässer und 
             bis zur Mitte des internationalen Seeraumes.
C           Im italienischen Hoheitsgewässer rufen Sie "Emergenza in Mare", Tel. Nr.:  1530
12. rwK = Kurs über Grund = 050°
Entfernung = 8 sm 8 cbl (oder anders ausgedrückt 8,8 sm)
13. Auf dieser Position befindet sich eine Lotsenstelle
rwK = Kurs über Grund = 138°
nach 30 Minuten befinden Sie sich auf der Position
φ 45° 17' 00" N  und λ 014° 23' 48" E
14. Ja, mit dem Mobiltelefon (Handy)
Sie rufen in allen Fällen MRCC (Maritime Rescue Coordination Center) Rijeka auf der kostenlosen Tel. Nr. 195 (ohne Vorwahl, wenn Sie im kroatischen Telefonnetz eingebucht sind).
RCC Rijeka ist zuständig für die Sicherheit auf See im gesamten kroatischen Hoheitsgewässer und 
bis zur Mitte des internationalen Seeraumes.
Auf kleinen Booten ohne Seesprechfunkgerät wird nach Möglichkeit empfohlen immer ein vollständig aufgeladenes Mobiltelefon u. U. sogar ein Ersatzakku oder Ladegerät mitzuführen.
15. Beim Kranen fragt der Hafenmeister nach der Verdrängung = das Gewicht der Yacht ist gefragt, angeführt in Tonnen (t)
> 1 t = 1.000 kg
zu beachten ist, dass beim Kranen das tatsächliche aktuelle Gewicht angegeben werden muss (inkl. Treibstoff, Wasser,..)

Der Hafenkapitän fragt nach der Bruttoraumzahl welche ein Raummass zur Vermessung von Schiffen ist
BRZ (engl. GT) gibt auf Ihrem kommerziellen Befähigungszeugnis an, welche Grösse an Yachten Sie zum Führen berechtigt sind
BRT (Bruttoregistertonne) ist ein veraltetes Raummass, 1 BRT = 2,83 m³ Seewasserfest umbauter Rauminhalt des Schiffes, die Vermessung von Schiffen wird heut in BRZ angegeben

ACHTUNG: NIE verwechseln > Verdrängung = Gewicht (t)  +  Grösse = Rauminhalt (BRT)
16. Die Küstenstelle fordert Sie auf, die Peilung von Ihrem Standpunkt zum angeführten Leuchtfeuer durchzusagen.
17. JA. Sobald Sie nicht mit ausschließlich unentgeltlich beförderten Personen unterwegs sind (z.B. Ihre Familie)
und die Gäste Treibstoffkosten oder Charterkosten, auch anteilig, bezahlen oder die Verpflegung für den Skipper
liegt eine entgeltliche Personenbeförderung vor.
Der Skipper muss ein zur kommerziellen Tätigkeit gültiges Befähigungszeugnis vorweisen können.
18. Der Kapitän (oder sein Beauftragter) - aber die Verantwortung auf der Yacht bleibt beim Skipper !
Der Skipper muss nicht nur dafür sorgen dass immer ausreichend Trinkwasser und Verpflegung für alle an Bord befindlichen Personen vorhanden ist, sodass eine dem Fahrgebiet angemessene Versorgung sichergestellt ist
sondern auch alle an Bord befindlichen Personen VOR Reiseantritt darüber aufklären, dass Verzögerungen
(z.B. technischer Natur oder wetterbedingt) möglich sind und regelmäßig einzunehmende Medikamente mitführen sind (z.B. bei Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Blutverdünnung,...) Unbedingt erforderlich bei längeren Törns (z.B. 1 Woche) ist dies, bereits am Heimatort dem Passagier mitzuteilen, sodass dieser diese Frage mit seinem Hausarzt abklären kann.
19. Die Gesetzeslage sieht vor, dass es zu einer Beschlagnahmung der Yacht und einer hohen Strafe für den Eigner kommt da es sich um eine Vercharterung der Yacht entgegen den Vorschriften für Kabotage in einem fremden Hoheitsgewässer handelt.
20. Nur, wenn Sie sich davon überzeugt haben, dass der Taucher auch ein gültiges Permit gelöst hat.
21. Ob die Schraube(n) klar von Leinen sind UND ob sich, speziell in kleinen Fischerhäfen und Marinas, keine Kinder oder Personen im Gefahrenbereich der Schiffschraube (n) befinden.
22. 1. Bei Hilfeanforderung über Funk vereinbaren Sie sofort "nur Schlepphilfe" zu einem vereinbarten Betrag
2. Hilfeanforderung über Funk an .... das verraten wir Ihnen im Kurs
23. 1. nein: die Tragweite des Leuchtfeuers beträgt laut Seekarte, Hafenhandbuch und Leuchtfeuerverzeichnis 3 NM
    daher können Sie das Leuchtfeuer von dieser Position auch bei bester Sicht nicht sehen

2. nein: aufgrund der Karte kann man von dieser Position auch keinen direkten Kurs auf dieses Leuchtfeuer nehmen.
    Wenn Sie den direkten Kurs in die Karte einzeichnen sehen Sie, dass dieser in den roten Sektor des Leuchtfeuers
    und somit in den backbordseitigen Gefahrenbereich bei der Hafeneinfahrt führen würde.
24.  12 Meilen Zone = Hoheitsgewässer 12 sm
                           von der Küste des Festlandes und der Küste der am weitesten vorgelagerten Insel

 

ACHTUNG GRATIS TEST

Bei den Fragen handelt es sich nur um Auszüge aus dem

umfangreichen Prüfungsfragen - Katalog

der von den Prüfern verwendet wird.

Zum Beispiel gibt es bei den Fragen zur Lichterführung Karten zu allen möglichen Lichter Kombinationen der KVR und dies
aus allen Positionen aus denen man ein Schiff in Sicht haben kann (Bb, Stb, von vorne, von hinten)

Es müssen Fragen aus allen Kapiteln beantwortet werden
Seemannschaft, Navigation, Seerecht, Wetter, .....

Die Antworten kann man daher nicht wie bei "multiple choice tests" auswendig lernen
da die Fragen mündlich gestellt werden und vom jeweiligen Prüfer in seinem Sinne abgewandelt werden können.

Die Antworten sind Auszüge aus möglichen Antworten und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit,
vorbehaltlich Druckfehler.



Eine gute Ausbildung spart Geld und rettet vielleicht auch Leben !

Wir bieten unsere Kurse auch als Wiederholungs- & Auffrischungslehrgänge für Patentinhaber 
zu günstigen Preisen (ohne Prüfung) an

 Besuchen Sie uns auf

MAG Seefahrtschule auf Facebook
 

Startseite MAG Seefahrtschule